Britfilms

Was ist BRITFILMS?

BRITFILMS tourt im Schuljahr 2019/2020 bereits zum 13. Mal durch ca. 60 deutsche Kinos. Das Filmfestival zeigt eine Auswahl von Filmen aus dem englischsprachigen Raum, die allesamt von jungen Protagonist*innen und ihren Lebenswelten erzählen.

Jetzt neu: Das Terminformular!

Ab sofort ist es möglich, BRITFILMS-Vorstellungen bequem online beim Wunschkino anzufragen. Nutzen Sie dazu unser Terminformular!

Programm 2019/2020

EARLY MAN

USA/UK/F, 2018, FSK 0

Die Kreationen von Nick Park, darunter "Wallace & Gromit" und "Chicken Run", erfreuen sich seit Jahren großer Popularität. In seinem neuen Film blickt er (sehr weit) in die Vergangenheit und zieht dabei die eine oder andere Parallele zu unserer modernen Gesellschaft und dem Lieblingssport der Briten – Fußball.

Infos & Begleitmaterial

KIDS IN LOVE

UK, 2016, FSK 6

In der modernen Londoner Coming-of-Age-Geschichte geht es um die großen Fragen und Gefühle eines jungen Lebens. Vom Sturm der ersten großen Liebe über den Wert neuer und alter Freundschaften bis hin zur Zukunftsplanung.

Infos & Begleitmaterial

GOD HELP THE GIRL

UK, 2014, FSK 6

Das charmante Regiedebüt des schottischen Musikers Stuart Murdoch (Belle and Sebastian) wirft einen Blick auf die heilsame Kraft von kreativem Austausch, Gemeinsamkeit und Musik.

Infos & Begleitmaterial

THE KEEPER

UK/DE, 2018, FSK 12

Das Thema der Feinde, die Freunde werden hat die Herzen der Jugendjury der AG Kino-Gilde auf Anhieb überzeugt. Sie zeichneten THE KEEPER bei der Filmkunstmesse Leipzig 2018 mit dem Gildepreis der Jugendjury aus.

Infos & Begleitmaterial

MID90S

USA, 2018, FSK 12

Mit seinem witzigen und dramatischen Regiedebüt versetzt der Schauspieler Jonah Hill seine Zuschauer nicht nur in das sonnige Los Angeles einer vergangenen Zeit, sondern auch in den Kopf des liebenswerten Teenagers Stevie, der im Film viel über Gruppendynamiken, Klassenunterschiede und das Leben im Allgemeinen lernt.

Infos & Begleitmaterial

52 TUESDAYS

AUS, 2013, FSK 12

Für seine offene und moderne Herangehensweise an Themen wie Geschlechteridentität und Intimität wurde das australische Familiendrama vielfach ausgezeichnet, unter anderem bei der Berlinale als Bester Film der Generation 14plus.

Infos & Begleitmaterial

Nächste Stopps

Aschaffenburg — Casino

Aschaffenburg — Casino

17.10.19 — 23.10.19

mehr Infos

Hannover — Kino am Raschplatz

Hannover — Kino am Raschplatz

07.11.19 — 13.11.19

mehr Infos

Nürnberg — Filmhaus

Nürnberg — Filmhaus

21.11.19 — 04.12.19

mehr Infos